Knauf Rotkalk

Gesundes Wohnen mit Rotkalk

 

Rotkalk ist ein natürliches Kalk-Putzsystem, dessen aufeinander abgestimmte Komponenten Wänden atmungsaktive Eigenschaften verleiht. Das Kalkputz-System Rotkalk ist sowohl innen als auch außen verwendbar.

 

Was kann das Kalk-Putzsystem eigentlich alles?

 

 

 

 

Die Kalkputze von Rotkalk

  • regulieren die Luftfeuchte für optimales Raumklima
  • können beträchtliche Mengen Wasser aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben (Adsorptionsvermögen)
  • beugen durch den hohen pH-Wert (> 12) auf natürliche Weise Schimmelbildung und Besiedlung durch Mikroorganismen vor
  • bauen aktiv Schadstoffe wie Formaldehyd, Kohlenwasserstoffverbindungen, Stickstoff und VOCs (flüchtige organische Verbindungen) in der Raumluft ab
  • absorbieren nachweislich störende Gerüche, die z.B. beim Kochen entstehen

 

 

 

http://www.rotkalk.de/cutout/cutout_274846_viewport_1.jpg

 

Raum zum Durchatmen

 

Gesundes Raumklima mit Rotkalk

 

Rund 90 % unserer Zeit verbringen wir „drinnen“. Im Büro oder in der Schule lässt sich das Raumklima kaum durch die Wahl gesunder Baustoffe beeinflussen. Umso wichtiger, dass wir zumindest in den eigenen vier Wänden durchatmen können.

Ein gesundes Raumklima in Innenräumen wirkt sich entscheidend auf Gesundheit und Lebensqualität aus. Was aber versteht man eigentlich unter gesundem Raumklima? „Das hängt von unterschiedlichen Faktoren ab – Temperatur und Luftfeuchte, aber auch der Luftaustausch spielen eine wichtige Rolle“, meint der Architekt Andreas Schanzenbach. Und natürlich beeinflussen auch Baustoffe — Bodenbelag, Wand-Werkstoffe wie Tapeten oder Putz, selbst die Wahl und Zusammensetzung der Farbe — unser Wohlbefinden. Als Planer und Bauleiter von energieefizienten Gebäuden hat er mit dem Problem der Luftfeuchteregulierung seit Jahren zu tun. Er empfiehlt Rotkalk als Innenputzsystem, das sowohl Schadstoffe effektiv abbaut als auch die Luftfeuchteregulierung optimiert.

Hohe Luftfeuchtigkeit fördert Schimmel an Wänden. Aber nicht nur er kann zum Gesundheitsrisiko werden. Auch Mikroorganismen und Bakterien gedeihen im feuchten Raumklima vor allem in Kombination mit Wärme gut. Das ist nicht gerade beruhigend für ein behagliches Wohlgefühl zu Hause. Gesunde Baustoffe, wie Rotkalk als Innenputz, wirken aktiv für ein gesundes Raumklima.

 

 

Das Putzsystem Rotkalk

 

Aktiv für gesundes Raumklima

 

Rotkalk ist ein rein mineralisches Innenputzsystem auf natürlicher Basis. Damit die optimale Reinigungswirkung für die Raumluft entfaltet wird, gibt es perfekt aufeinander abgestimmte Werkstoff-Komponenten.

Grundlage für das Rotkalk-System ist der Kalk-Unterputz Rotkalk Grund. Der Putz ist spannungsarm und deshalb auch für Mauerwerk mit geringer Festigkeit geeignet.

Als Oberputz und Dünnputz kommt Rotkalk Fein zum Einsatz. Er sorgt für eine besonders feine Oberflächenstruktur. Wenn die Oberfläche geglättet werden soll, kommt Rotkalk Glätte zum Einsatz. Mit Rotkalk Finish kann oberflächenfertig geglättet werden. Dadurch ergibt sich eine Oberfläche, die sich zum Streichen eignet oder auch natürlich verbleiben kann. Mit Rotkalk Filz 05 wird ein feiner Oberputz mit 0,5 Millimeter feiner Marmorkörnung hergestellt. Dieser Putz kann fein abgerieben oder frei strukturiert werden.

Etwas gröber wird die Oberfläche mit Rotkalk Filz 1 mit einer 1 Millimeter Marmorkörnung. Wird eine rustikale Oberfläche gewünscht, so eignet sich dafür Rotkalk Filz 2 in einer 1,5 Millimeterkörnung. Für eine Oberfläche in Scheibenputzstruktur kommt der Marmor-Edelputz Rotkalk Struktur 1.5 zum Einsatz, der durch sein schönes Strukturbild überzeugt.

Zur farblichen Gestaltung steht Rotkalk Farbe E.L.F., eine hoch diffusionsoffene Innensilikatfarbe zur Verfügung. Sie ist perfekt auf Rotkalk Grund, Rotkalk Fein, Rotkalk Filz 1 und Rotkalk Filz 2 abgestimmt und hält die Wände offenporig. So bleiben die feuchtigkeitsregulierenden und schadstoffabbauenden Eigenschaften von Rotkalk erhalten.

Übersicht der Rotkalk-Produkte

 

 

Alle Informationen und Bilder stammen von www.rotkalk.de